Umdrehungen - Das Leben steht still

Umdrehungen ist eine Reihe aus drei Büchern, die die Geschichte von Ben und Zita erzählt, einem jungen Paar, das vor gewaltige Schwierigkeiten gestellt wird, nachdem Ben durch eine Schussverletzung im Rollstuhl landet. Das Leben steht still ist der erste Teil der Trilogie.




Covererstellung

Ich hatte das große Glück, dass mein Mann nicht nur über Kenntnisse über Photographie verfügt, sondern auch über gutes Equipment. So sind wir zusammen losgezogen und haben uns geeignete Orte gesucht und dann auf passende Wolkenbildungen gewartet. 

 

Gedacht habe ich mir zu dem Bild eine gerade Strecke, die Bens bisheriges Leben zeigt. Die scharfe Kurve verdeutlicht den enormen Einschnitt in seinem Leben. Der Himmel ist bewusst sehr dunkel gehalten, denn natürlich ist das eine sehr schreckliche Umdrehung in seinem Leben. Rechts im Bild kann man allerdings auch ein leuchtend gelbes Feld erkennen, das weiterhin, auch nach der Kurve, zu sehen sind. Dies soll zeigen, dass es in Bens Leben nach wie vor Optimismus, Schönheit und Farbe gibt. Auch wenn es momentan noch nicht so gut zu sehen sind.

 

Das Bild wurde auf der Nordseeinsel Pellworm aufgenommen.

Titelgestaltung

Während ich die Geschichte zu Ben und Zita schrieb, nannte ich das Manuskript sehr lange einfach nur "Es geht weiter", denn das für mich eine der Kernbotschaften, die ich übermitteln wollte. Später keimte in mir die Idee auf, das Buch "Fallen und wieder aufsetzen" zu nennen, doch das hat mir nicht lange gefallen. Dieser Titel empfand ich als zu holprig und kompliziert. Schnell suchte ich somit nach einem neuen Titel. "Immer eine Umdrehung weiter" gefiel mir ganz gut.

 

Ungefähr zu dieser Zeit wurde mir allerdings klar, dass das Buch eine Trilogie sein würde. Ich entschied, den Haupttitel "Umdrehungen" zu behalten, denn er sagt nicht nur aus, dass das Bens neue Fortbewegung ist (und die ist für jemand wie Ben sehr wichtig), sondern auch den deutlichen Einschnitt in Bens Leben symbolisiert. Alles wendet und dreht sich, er und auch Zita und seine Freunde müssen sich umorientieren, werden aus der Bahn geworfen und reagieren zunächst irritiert, überfordert mit der neuen Situation.

 

"Das Leben steht still" gefiel mir als Untertitel für den ersten Band sehr gut, denn das ist genau das, was Ben zunächst empfindet und gerade für jemand wie Ben ist das furchtbar. Stillstand ist das Letzte, was er möchte. Sein Ziel ist es also, dass das Leben auch wieder weitergeht.

Ben und Zita auf Reisen

Ich habe in dem ersten Teil der Umdrehungen-Reihe dazu aufgerufen, mir Bilder von den Situation zu senden, in denen ihr Ben und Zita mitgenommen oder dabei hattet. Diese drei Bilder von Anik und Corina haben mir meisten gefallen, deswegen werden sie eine namentliche Erwähnung im zweiten Teil erhalten. Ich suche gerade dafür die perfekte Figur, die ich unbenennen kann :) Herzlichen Glückwunsch und danke für alle, die mitgemacht haben :)

Leserunde der Facebookgruppe "Bücherwürmer" ab 06. November 2015

Die Facebookgruppe "Bücherwürmer" organisierte mit mir zusammen eine Leserunde. Zusammen mit 6 Teilnehmern wurde das Buch "Umdrehungen - Das Leben steht still" gelesen. Die Diskussion wurde von mir moderiert und ich habe mich allen möglichen Fragen der Lesenden gestellt. Vielen Dank an Euch! Die Leserunde war ein voller Erfolg und hat mir viele Eindrücke und nette Gespräche über Ben und Zita und deren Motivationen im Buch eingebracht. Die Lesrunde findet ihr hier

Leserunde bei LovelyBooks ab 15. Januar 2016

Nach der unterstützten Leserunde bei den Bücherwürmer wage ich es nun endlich auch mal, mich einer Leserunde bei Lovelybooks zu stellen. Eingeladen sind alle, die gerne zusammen mit anderen Menschen lesen und über das Gelesene diskutieren. Gelesen wird "Umdrehungen - Das Leben steht still". Weitere Infos findet ihr direkt bei mir.

Blogtour 26. Februar - 06. März 2016

26. Februar - Vorstellung der Reihe und der Charaktere bei Svantje.

27. Februar - Vorstellung von Umdrehungen - Das Leben steht still bei Lesewürmchen.

28. Februar - Warum ein Buch über Querschnittlähumung bei Book-Addicted.

29. Februar - Von der Idee bis zum Buch bei Enna und Anir.

01. März - Cover, Titel und Klappentext bei Svantje.

02. März - Wer ist Sonja Bethke-Jehle? bei Lesewürmchen.

03. März - Selbstpublishing - Fluch oder Segen? bei Once upon a Book.

04. März - Wie viel Realität steckt in der Geschichte von Ben und Zita bei Cinderellas Bücherschloss.

05. März - Ausblick auf Umdrehungen - Das Leben geht weiter bei Book-Addicted.

06. März - Gewinnerbekanntgabe auf allen teilnehmenden Blogs.